MELITEK vom Wind angetrieben

24.02.2020

MELITEK erhält das Zertifikat für erneuerbare Energien, indem der gesamte Energieverbrauch auf Windkraft umgestellt wird.

MELITEK ist stolz darauf, bekannt zu geben, dass es eine Vereinbarung unterzeichnet hat, wonach der gesamte Energieverbrauch gemäß dem RECS (Renewable Energy Certificate System) auf erneuerbare Energien umgestellt wird. Die Vereinbarung wird mit SEAS-NVE geschlossen, die MELITEK 100% grüne Energie aus Windkraft liefern wird.


"MELITEK möchte einen Beitrag zur Umstellung auf erneuerbare Energien leisten und eine aktive Rolle bei der Reduzierung der CO2-Emissionen übernehmen", sagt Kim Laursen, Geschäftsführer von MELITEK. "Es war schon immer in der DNA unseres Unternehmens, Kunststoffe in medizinischer Qualität mit einem guten Umweltprofil anzubieten. Daher ist die Umstellung auf umweltfreundliche Energieversorgung ein Meilenstein in unserem Bestreben, unsere Produkte unter den besten Bedingungen herzustellen", fährt er fort.

Christian Ellekær, Key Account Manager von SEAS-NVE, überreichte das Zertifikat für erneuerbare Energien. "Die Umstellung von MELITEK auf Windenergie entspricht einer jährlichen CO2-Einsparung von fast 1.000 Tonnen CO2 bei aktuellem Verbrauch."

"Für uns ist es absolut sinnvoll, dass wir sicherstellen, dass unsere Produkte auf Polyolefinbasis, die für ein einfaches Recycling ausgelegt sind und häufig Polymere mit schlechtem Umweltprofil wie PVC und verschiedene technische Harze ersetzen, jetzt ausschließlich mit Windkraft hergestellt werden", schließt Jesper Laursen, Geschäftsführer von MELITEK.

Kim Laursen erhält das RECS-Zertifikat